Woche vor dem ersten Advent

Woche vor dem ersten Advent

Bald ist sie endlich da, die besonders von den Kindern so lang ersehnte Adventszeit. In diesem Jahr wollen wir – entsprechend unserem Jahresthema – unsere Herzen weit öffnen, für die Menschen, Rituale, Lieder Geschichten und Heimlichkeiten, die zu den kommenden Wochen gehören.

Unser Herz öffnen wir vor allem aber auch, um uns auf den Weg zu machen und um uns auf den Geburtstag von Jesus vorzubereiten. Alle Großen und Kleinen Leute in unserem Haus wissen, dass seit seiner Geburt Weihnachten gefeiert wird. Für uns Christen kommt der Wunsch dazu, dass wir erfahrbar machen möchten, dass dieses Kind immer wieder neu in uns geboren werden will.

So werden wir in der Woche vor dem ersten Advent die neue Zeit als „stille“ Zeit erleben, den Adventkranz entdecken, legen und uns zu einem Kranz verbinden. Wir hören von Maria, einer Frau aus Nazareth. Sie bekommt die Nachricht von einem Engel überbracht, dass sie die Mutter von Gottes Sohn sein soll. Maria sagt ja zu Gottes Kind. 
Auch Josef, der Verlobte von Maria, sagt ja zu dem Kind und verspricht ein guter Vater zu sein.



X