Von der Verzweiflung zur Hoffnung – Karwoche

Von der Verzweiflung zur Hoffnung – Karwoche

So erleben wir in der Karwoche den Abschied, das Leiden und Sterben Jesu. 
Wir hören wie Jesus durch das dunkle Tor des Todes gegangen ist. Wir erfahren wie er in ein Felsengrab gelegt wird und der Zugang mit einem schweren Stein verschlossen wird. …Aber er bleibt nicht zu…
Petrus begleitet Jesus auf dem Weg vom Tod zum Leben, von der Verzweiflung zur Hoffnung. Der Tod hat nicht das letzte Wort. Petrus erfährt, stellvertretend für alle Menschen das größte Geschenk Gottes. Jesus muss wie jeder Mensch sterben, aber auf den Tod folgt die Auferstehung. 
Es ist die Kraft Gottes, die Jesus zu neuem Leben, zu einem ewigen Leben erweckt.



X