Ein unerwartetes Wunder – Brotvermehrung

Ein unerwartetes Wunder – Brotvermehrung

In Woche vom 18.03. – 22.03.2019 hörten wir im Morgenkreis von der Anhöhe Tabga, dem Ort der wunderbaren Brotvermehrung, von der man sich erzählt das Jesus sich dorthin zurückgezogen habe, um in der Einsamkeit zu beten. Viele Menschen aber kamen, um Jesus Lehren zu hören. Die Speisung war ein unerwartetes Wunder. Die Fülle entstand durch Mitteilen, Austeilen und Verteilen. „Als die Menschen das Zeichen sahen, das er getan hatte, sagten sie: Das ist wirklich der Prophet, der in die Welt kommen soll“. (Joh 6,15)



X